© 2014-2016 by Bernhard Bäumle und Elana Andermatt

www.                                                                                 .ch    

herz-kuscheln ist anders

 

Wir leben in einer sehr kopflastigen, berührungsarmen Gesellschaft. Berührungen sind jedoch ein Grundbedürfnis von uns Menschen. Auch von Erwachsenen! Zudem werden in unserer Kultur Berührungen schnell mit Erotik verknüpft, so dass das darunterliegende Bedürfnis einer absichtslosen, entspannten Nähe oft gar nicht mehr als solches wahrgenommen wird. Und dennoch gibt es diesen tiefen Wunsch in uns, in Nähe zu jemandem einfach zu entspannen.

 

In verschiedenen Berührungs-Übungen, bei denen wir die Worte ganz weglassen und uns nur auf die Berührung und das Berührt-Sein einlassen, wird spürbar, dass diese andere Form der "Kommunikation" zwischen Menschen dich und dein Gegenüber auf einer ganz anderen Ebene erreicht, als es Worte tun. Und wenn wir dann in der Berührung immer weniger tun, sondern nur noch sind, dann kann sich das schon mal wie ein "Kuschelhimmel" anfühlen :-)

 

NEU bekommen an den Herz-Kuschelabenden auch die Worte wieder einen wichtigen Platz. Worte sind unerlässlich um sich mitzuteilen, um gehört zu werden und um einen sicheren Raum zu schaffen. Und wenn wir lernen, unsere Eigenwahrnehmung, unsere Gefühle und Wünsche in Worte zu fassen, dann schafft das weitere Möglichkeiten von Verständnis, Verbindung, Kontakt und Nähe. Gefühlte Worte können uns ebenfalls sehr tief berühren und uns in eine wunderbare, verbundene Stille miteinander führen.

 

So ist es unsere neue Ausrichtung für die Herz-Kuschelabende, dass du auch mit Worten in einen tieferen Kontakt mit anderen kommst, ... um dann noch entspannter und tiefer zu kuscheln ;-)

 

 

Bitte beachte, dass die neue Website und unser neues "herz-kuscheln" noch in der Findungsphase sind. Wir haben zwar ein klares Gefühl dafür, in welche klare, tiefe und entspannte Nähe wir Menschen führen möchten. Mit Berührungen und mit Worten. Es kann aber auch sein, dass wir hier auf der Website und auch an den Kuschelabenden noch einiges ausprobieren und verändern werden, bis sich die neue Form bewährt hat. Wenn du uns und den Herz-Kuschel-Abenden mit einer guten Prise Offenheit und Neugierde begegnest, finden wir vielleicht sogar gemeinsam heraus, was noch besser funktioniert und wie wir uns noch tiefer begegnen können.

 

 

In Vorfreude auf viele weitere Herz-Kuschel-Abende

und auf spannende Begegnungen mit dir und mit euch

Bernhard & Elana